Andrea Trabitsch - Batik
   
 

Andrea Trabitsch

- geboren 1962 in Wien
- 1980 Matura, 8 Semester Übersetzer und Dolmetscherausbildung,
   3 Semester Kunstgeschichte an der Universität Wien
- lebt und arbeitet seit 1987 im südlichen Niederösterreich
- Batik-Ausbildung bei namhaften internationalen Batikkünstler/-innen (1985 Lore Heuermann,
  1999 Lu Rammeloo und Shoukoh Kobayashi, 2009 Hetty van Boekhout) und Selbststudium
- gehört zu den wenigen Batikkünstler/-innen, die unterschiedlichste Arten von Papier einem
   traditionellen textilen Malgrund vorziehen; Fotografie und Ornamentkunst stellen einen
   wichtigen Referenzrahmen für sie dar; sie nähert sich verschiedenen Themen vorzugsweise
   in Bildserien an und arbeitet sowohl in gegenständlicher als auch in abstrakter Malweise
- seit 1990 Einzelausstellungen in Österreich
- seit 1999 Teilnahme an Gruppenausstellungen in Österreich, Deutschland, Belgien,
   England und USA
- seit 2005 Mitglied der Batik Guild Großbritannien
- seit 2014 Mitglied der Wr. Neustädter Künstlervereinigung

1962 born in Vienna, Austria
1980 – 1990 Vienna University, completed 8 semesters in translation studies and 3 semesters in art history; attended art courses ranging from ceramics, Chinese ink painting, mosaic work and weaving to watercolor and batik; many of her works reflected impressions of her journeys
1986 moved to Lower Austria, where she lives and works in her batik studio one hour’s distance to Vienna
1986 – 1996 regular visits to North Africa and the Carribean islands of Trinidad & Tobago
1997 – 2006 journeys to the East coast of the United States, Brazil and various European countries   
    

Artist’s Statement:
“I like the element of surprise in my batik paintings. Although I compose them carefully, the paintings yield unexpected, inexplicable results. I probably have devoted years of work to this technique because I want to discover this mystery and capture it on paper.”

Biographie   |   Ausstellungen   |   Bilder   |   Batiktechnik   |   Links  |   Kontakt   |   Home